Die Weihnachtsgeschichte

Der diesjährige Weihnachtsgottesdienst stand ganz im Zeichen der Weihnachtsgeschichte des Lukasevangeliums (2,1-20). Man kann sie vorlesen. Man kann sie singen. Man kann darüber predigen und auf die heutige Zeit übertragen – auch in der Kinderzeit, in der am Beispiel vom Fuchs und vom Katzenpeter deutlich wurde, wie man an Weihnachten „große Freude“ bereiten kann.

Die diesjährige Weihnachtspredigt kann auf dieser Homepage unter Nachgedacht – Predigten nachgelesen werden.