Wer wir sind

Entstanden aus den großen Erweckungsbewegungen des 19. Jahrhunderts in Europa und den Vereinigten Staaten, weiß sich die protestantische Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten dem reformatorischen Erbe verpflichtet und ist bemüht, die biblische Botschaft von der Freiheit und Würde des Menschen ganz praktisch im Leben umzusetzen.
So wie die Gründergeneration in den Vereinigten Staaten aktiv im Kampf gegen die Sklaverei stand, setzen sich Adventisten heute weltweit für Menschenrechte und Gewissensfreiheit ein.
Als Nichtkämpfer wollen sie in Konflikten vermitteln und Not lindern. Die adventistischen Hilfsdienste wirken in allen Krisen- und Katastrophengebieten dieser Erde schnell und unbürokratisch.
Adventisten versuchen auch, Menschen aus den Gebundenheiten von Süchten und Krankheiten zu lösen. Weltweit tragen dazu adventistische Krankenhäuser, Universitätskliniken, Sanatorien, Pflegeheime, Ärztezentren, Behandlungsstationen, Flugzeuge und schwimmende Ambulanzen bei – ob am Genfer See oder in den Slums der Millionenstädte oder den Weiten Afrikas.
Zum adventistischen Verständnis von der Freiheit und Würde des Menschen gehört auch eine ganzheitliche Erziehung, sie fördert Verantwortung und bewahrt vor Manipulation. So ist die Adventgemeinde mit ihren Kindergärten, Grundschulen, Gymnasien, Colleges, Hochschulen und Universitäten weltweit eine der größten konfessionellen Schulträger.
In Südhessen ist vielen das renommierte „Schulzentrum Marienhöhe“, Darmstadt, mit Gymnasium, Kolleg und Real- und Grundschule ein Begriff. Die staatlich anerkannte adventistische Theologische Hochschule Friedensau (gegründet 1899) befindet sich in Sachsen-Anhalt – charakteristisch, dass dort unter anderem auch ein Studiengang Christliches Sozialwesen angeboten wird.
In den lebendigen Frankfurter Gemeinden – darunter auch eine koreanische und eine ghanaische Gemeinde – treffen sich seit über 100 Jahren Menschen zu Gottesdiensten und vielfältigen sozialen und kulturellen Veranstaltungen.
Viele Gemeindeglieder sind in Chören, Musikkreisen, Wohlfahrtsgruppen, Seniorentreffs, Fortbildungskursen, Gehörlosengruppe oder Arbeits- und Gesprächskreisen, Jugendcafé oder Pfadfinder aktiv.

Weitere Informationen auf www.adventisten.de.

Was wir glauben

Ich glaube an Gott, den Vater –
Schöpfer und Erhalter von Himmel und Erde
Vater der Menschen; heilig, gerecht und gut
Herr und Vollender seines ewigen Reiches

Ich glaube an Jesus Christus –
den Sohn Gottes und Erlöser der Welt
gestorben für uns und unsere Sünden
auferstanden aus dem Reich der Toten
aufgenommen in die ewige Herrlichkeit
Fürsprecher und Richter der Menschen
bald wiederkommender König und Herr

Ich glaube an den Heiligen Geist –
Helfer und Beistand der Gläubigen
gesandt, um uns zu Gott zu führen
und Christi Bild in uns zu erneuern

(aus: Hoffnung, die uns trägt – Wie Adventisten ihren Glauben bekennen, S. 220)

Weitere Informationen über die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten:
http://www.adventisten.de/ueber-uns/unser-glaube/