Weisheit im Leid – Lesung aus dem antiken Buch Hiob

Die Worte des Buches Hiob sind alt, aber nicht veraltet. Was ist, wenn man die Welt nicht mehr versteht und mit seiner Weisheit am Ende ist? Die eindrücklich vorgetragenen Texte und die darauf abgestimmten Klavierimprovisationen haben alle Anwesenden nachdenklich gemacht.
Die Themenreihe wird am kommenden Sonntag, den 26.11., um 17:00 Uhr mit einem Vortrag „Wie kann Gott das zulassen? Gott und das Leid in der Sicht der Weltreligionen“ fortgesetzt.